Der Echte Lavendel kommt aus der Familie der Lippenblütler. Echter Lavendel wird hauptsächlich als Zierpflanze oder zur Gewinnung von Duftstoffen genutzt. Der lateinische Ausdruck für Lavendel lautet: Lavandula angustifolia
Die Lavendelpflanze ist ein graufilzig behaarter Strauch, er erreicht Wuchshöhen bis zu einem Meter, manchmal höher. Der Nektar und Pollen des Lavendels ist bei Bienen und anderen Bestäuberinsekten sehr beliebt.

Ursprünglich kam Lavendel ausschließlich in dem Küstenregionen an den trockenen Hängen des Mittelmeerraums vor. Lavendel ist mittlerweile in ganz Südeuropa verbreitet, er ist als winterhart bekannt und kann deshalb im Freien den in Mitteleuropa üblichen Winter gut überstehen, dies ist aber meist auch vom Standort abhängig.

Der als Duftpflanze bekannte Lavendel bereichert jeden Garten, er hat es gerne warm und trocken. Bestäuberinsekten wie z.B. Bienen zieht er magisch an, Ameisen und Läuse dagegen vertreibt er, von Gärtnern wird er daher gerne zusammen mit Rosen im Beet gepflanzt.

Lavendelhonig:
Der Echte Lavendel wird in Frankreich (Provence) vermehrt in der Landwirtschaft eingesetzt, daher produzieren dort einige Imker den Lavendelhonig, dieser Honig hat ein deutliches Lavendelaroma, er ist speziell in Frankreich eine begehrte Spezialität.

Auf diesem Video kann man sehen, wie Honigbienen
Nektar von Lavendelblüten sammeln:

4 Thoughts on “Lavendel – besonders beliebt bei Honigbienen

  1. Marleo on 15. August 2013 at 10:10 said:

    Ich liebe den köstlichen Lavendelhonig :-)

  2. Eduard Stremel on 23. März 2014 at 22:54 said:

    Hallo ich bin ein Hobby imker
    und hab aber immer schon geträumt nach Frankreich zu Provence auf Lavendel mit meinen Bienen zu fahren, leider hab ich bis jetzt kein Partner gefunden der mit mir nach Frankreich gehen würde
    könnten Sie mir dabei helfen oder kennen Sie jemand ´der mir helfen könnte?
    vor ab Danke
    MfG
    Stremel

  3. apolloniaesc@yahoo.de on 3. Juli 2014 at 09:25 said:

    Ist es denn egal welche Lavendelart ich pflanze? Haben alle Arten viel Nektar u Pollen od gibt es Unterschiede?

    Ich wohne in der Stadt u habe viele Sonnenblumen u nektarreiche Blumen auf dem Balkon. Es kommen sehr viele Hummeln aber leider keine Bienen. Ich finde dies sehr besorgniseregend.

    Viele Grüße

  4. admin on 3. Juli 2014 at 18:34 said:

    Soweit ich weiß, mögen Honigbienen die meisten Lavendelarten. Vielleicht ist im näheren Umkreis kein Imker mit Honigbienen und deshalb sind keine am Lavendel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation